Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Trossinger Sonnen-Hänsele Liedle

 

 

1. Der Vogt, der Vogt der Lumpenhund,

bekam vom Zehntel net voll de Schlund,                

bekommt von uns jetzt gar nichts mehr. 

Drum trinken wir die Gläser leer

und springet lustig hin und her

und könnet no viel mehr.   

 

 3. Das Mändle isch ein Kinderschreck,

sie liefen öfters vor ihm weg.

Er guckt aus m grossen Fenster naus

und holt ein grosses Messer raus.

Die Lauser riefen ´Hoppele hopp´,

er schreit und ruft voll Zorn.

 

 2. Den Bierkrug leer nimmt´s Hänsle mit und.

 bringt ihn wieder voll zurück.

 Die Mundharf und den Schnupftabak

 hat er auch in dem Hosensack.

 die Nase voll den Bierkrug leer

 so jucken wir umher.

 

 4. Im Lauberhart haust einst ein Geist,

der raubte aus die Bürgersleut.

Manch Hochzeitsbraten isch jetzt weg.

ein Lachen hallte durch den Wald.

Der Geist als Gans hat ihn genommen

aber s Hänsle wohl gesonnen.

 

Refrain:

Horchet her, horcht her, D´Ohre hear!
Unsere Trossinger Fasnet ist lustig,

unsere Trossinger Fasnet ist schön.
Drum woll ma aus dem Städtle nicht gehn.

Horcht her, horcht her, d´Ohre hear

 

 

Das Liedle wurde unter dem Christbaum komponiert und getextet!

Sonnen-Hänsele-Zunft / Wataru Takagi

 

    

          

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?